04.02.2018: Dorfer Himmel, Tagkopf

Schön frisch ist es beim Start, der Pulver wird dadurch perfekt konserviert.
Es hat sich eine recht grosse Truppe zusammengefunden heute. Heidi hat die Schischuhe vergessen, sie kommt dann mit Leihschuhen nach.
Inzwischen stapfen wir nach einer kurzen aber feinen Abfahrt vom Dorfer Himmel rauf zum Tagkopf und geniessen eine laaange Pulverabfahrt bis zum Unterbergerwirt wo wir dann noch gemütlich z’sammsitzen.

24.+25.01.2018: Korein

In letzter Minute umdisponiert und perfekte Verhältnisse am Korein angetroffen.
Ich hatte einen Regenharschdeckel bis weit oben befürchtet, aber weit gefehlt: nur auf den unteren 150m war Bruchharsch, aber da waren wir eh schon fast auf der Piste.

Wenig Leute wie selten, wir hatten den Gipfel ganz für uns alleine.
24.1.:

25.1.: Weils so fein war, heute nochmal aber mit Abfahrt über die Schöberlalm und sulzigen Bauernwiesen bis ganz unten: