11.02.2018: Preber

Ein prächtiger Sonntag mit -15°C in Mariapfarr. Heute geht’s auf den Preber (2740m), diesen wunderschönen und wegen seiner idealen Neigung beliebten Schitourenklassiker.
Auf Höhe der Preberhalterhütte bin ich schon kurz behost und im T-Shirt, etwa 400m unter dem Gipfel fängt’s dann aber zu blasen an und fast wird’s mitsamt Jacke zu kalt. Gottseidank hat jemand am Gipfel einen Windschutz aus Schnee gebaut, da lässt sich’s fein rasten.
Abfahrt:
Oben Plattenpulver, dann quere ich rüber zum Bockleiteneck und genieße eine fast nicht enden wollende Pulverabfahrt bevor es für ein kurzes Stück in Bruchharsch übergeht.
Gmiatliche Jausn an der Hütte und dann nochmal eine wilde Pulverfahrt durch den Wald bis zur Landesstrasse.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.