25.02.2016: Schilcheck

Nur 4 Autos beim Parkplatz. Was ist da los?
Beim Anstieg glauben wir zu wissen warum: sehr magere Schneeauflage, beim Weggehen g’langt’s grad so zum Schi Anziehen.

Bis zur Ranstlalmhütte immer wieder apere Stellen, danach wird’s besser.

Aber dann die Abfahrt: echt super! Hätten wir beim Raufgehen nicht gedacht. Oben Pulver, das war ja noch zu erwarten. Aber dann geht’s echt gut immer weiter und weiter runter bis wir plötzlich auf Firn fahren.

Zitat Alfred: „Es ist zwar Februar, aber wir habenTemperaturen wie im März, Schneequalität wie im April und eine Schneemenge wie im Mai.“

Mein persönliches Fazit: Ein unverhofftes Traumtagerl. Von uns mit umso grösserer Dankbarkeit genossen für das, was wir erleben dürfen.

Tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.